gesellschaften

 
 Sie haben uns nie einen Rosengarten versprochen 

Di. 16.06.2020 | 20:00 | 19:45 online

zoom web link: https://us02web.zoom.us/j/83608490256

 

Technische Info zu den den Online Veranstaltungen

_DE

Letztes Meeting vor der Sommerpause.

 

Deleuze und Guattari reden viel von Pflanzen, Tieren und Metamorphosen, aber sie haben uns nie einen Rosengarten versprochen. Auch wenn sie alle möglichen Arten von Maschinen ins Spiel bringen und den Kriege blühen lassen, verweigern sie uns Metaphern und Ideologien. 

Wir sollen uns frei fühlen, mit ihren Texten und Konzepten unser eigenes Ding zu machen und nicht nach der Wahrheit oder einem tieferen Sinn zu suchen. Auch die Reihenfolge des Lesens wird uns überlassen. So haben wir also die letzten zwei Jahre ihre Texte aus Tausend Plateaus den politischen Ereignissen und Tagesgeschehen angepasst und Verknüpfungen hergestellt. 

Manchmal eng am Text oder auch sehr weitmaschig, versponnen sogar verloren. Man kann die Texte von D&G in ihre theoretischen Bestandteile zerlegen und auf einen Inhalt hin verstehen wollen. Dabei entgeht einem zwangsläufig die Form des Schreibens. Die Form alleine neigt jedoch zur konzeptuellen Geschwätzigkeit des Nachplappern.  D&G haben ungewollt viele Papageien hervorgebracht. Es ist also nicht einfach, das Verhältnis von Form und Inhalt so in den Blick zu bekommen, dass ein Wirklichkeitsbezug entsteht, der mehr als Beschreibungen zu bieten hat. 

Diese kollektive Anstrengung wird uns auch in der Letzten Session vor der Sommerpause beschäftigen. Es ist ja ordentlich was los in der Welt und niemand kann vorhersagen was als nächstes kommt. Die gesellschaftlichen Formationen und harten Segmente sind in Bewegung geraten, die Leute werden vor unseren Augen revolutionär. Das ideale Terrain also, sich weiter mit D&G zu beschäftigen.

Es geht weiter auf der großen Irrfahrt durch die 1000 Plateaus von Deleuze und Guattari und ihr seit alle eingeladen jederzeit an Bord zu kommen! In diesem Sinn, interessierte Quereinsteiger, Autodidakten und Spezialisten vereinigt Euch.

 

Entwickelt und gehegt von: Nicolas Siepen und Dirk Cieslak.

Speaker of the house: Marcus Reinhardt

 

Mit Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Berlin.