Skip to content
Vierte Welt sticker freiden
Friede, 平和, peace /ˈpis/, мир, paix, سَلَامٌ, paz, 和平, mir, vrede, pace, ειρήνη
2022.02.27_anti_putin_1_cosmic_header_AI@0.5x

STOP WARS

Wir spenden für medico international
pergola_night_slider@0.5x

Wir sind ein ORT

Der Produktionsort Vierte Welt ist von Künstler*innen selbstverwaltet.
Block_Erkstra.1920_street_theatre_slider@0.5x
Für ein Theater nach dem Projekt ...
Kurzschluß zwischen Theater, Bildende Kunst, Akademie, Politik und Aktivismus!

PROGRAMM

_DE

Liebe Gäste, Liebe Freundinnen, Liebe Alle*

In unseren Räumen muss weiterhin eine FFP2 Maske getragen werden. 

Bitte reservieren Sie Ihren Platz bzw. die Plätze auf unserer Webseite über den Reservierungs-Button der jeweiligen Veranstaltung

Wir bitten, die Reservierung als verbindlich anzusehen. 

Diese Daten werden gemäß § 17 DSGVO 2 Wochen aufbewahrt und danach gelöscht.

Ticket Abholung/ Bezahlung: wie gewohnt an der Abendkasse.

Bitte kommen Sie pünktlich bis spätestens 10 Minuten vor Beginn der Veranstaltung.

Personen mit Krankheitssymptomen wie Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Kopf- und Gliederschmerzen, Schnupfen, Halsschmerzen, Schüttelfrost  werden gebeten, von einem Besuch abzusehen.

Bei offen gebliebenen Fragen zögern Sie nicht, und zu kontaktieren:

karten@viertewelt.de

* Menschen

PRODUKTION

Die Reihe: Trauma – rechte Zukunft | deutsche Geschichte(n)
Gesamtüberblick   Do. 28.04.22 – So, 15.05.22 Rechte Gewalt
ROOOM #1
TANZ / AUSTELLUNG | Vierte Welt Mirjam Sögner Sa. 02.04.22 | 17:00
Institut für Widerstand im Postfordismus “Böse Déjà-vus”
Theater | Vierte Welt  Institut für Widerstand im Postfordismus Fr.
Voltage 2.0
Audiovisuelle Performance  with Akkamiau Fr. 11.03.22 | 20:00 – 21:00 Sa.
12 Hours of Nothing
12h Event |UdK Studium Generale in collaboration with Vierte
Gestern ist heute | transgenerationale Gefühlserbschaften
Offene Gesprächsrunde über transgenerationale Gefühlserbschaften Do. 12.05.22 | 20:00 – 22:45

KONTAKT UND WEGWEISER

Besuchen Sie uns in der Vierten Welt am Kottbusser Tor im Zentrum Kreuzberg

Gefördert von der Senatsverwaltung für Europa und Kultur

und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.