Videoinstallation

Julia Krause & Lysann Buschbeck 

Di. 13.07 – Fr. 16.07  | tgl. 18:00 + 19:00 + 20:00 

Zeitfenster | time slots  täglich/daily 18:00 | 19:00 | 20:00  

Bitte bei Reservierung Wochentag und Zeit angeben.

Please indicate day of the week and time when booking.

_DE

Ich war 20, M.13 als wir uns trafen. Wir saßen in meiner Küche, wir redeten, schwiegen und nichts passierte. Dann fing ich an zu fotografieren.

Name: Mi. Alter: 28. Bist du mit jemandem zusammen?: Ja. Mit der Ma. Was ist Zukunft?: Ein Haus, Arbeit und Auto. Bist du faul?: Nee. Bist du dumm?: Nee, das wäre ja schlimm. Was ist ein Problem?: Sich zusammenzureißen. Was bedeutet Freundschaft?: Treue. Liebe?: Ehrlichkeit. Treue?: Freundschaft. Tod?: Leben. Geld?: Zugehörigkeit. Sagt man das so? Wenn man Geld hat, gehört man dazu im Leben, in die Bevölkerung. Aber Geld ist nicht wichtig, Geld ist nicht alles. Rausch?: Crystal. Was hast du heute gemacht?: Ich war heute auf dem Friedhof, weil heute Totensonntag ist. Habe was aufs Grab gelegt, bei meinem Vater. Und dann sind wir in den Garten. Und Mittag habe ich gekocht heute schon, gefüllte Paprikaschoten. Was ist dir in deinem Leben am wichtigsten?: Die Ma. Ist das Leben ein Spiel?: Nee. Das Leben ist doch kein Spiel. Das Leben ist doch voll ernst. Darin klar zu kommen, in dem Leben, ist schwer. Wie würdest du gern aussehen?: Wie ich jetzt aussehe. Bin doch ein Hübscher. Habe mich sogar heute rasiert.

Fotografie / Konzeption  Lysann Buschbeck

Sound / Konzeption Julia Krause

Laufzeit 40 Minuten

Eine Produktion im Rahmen des Festivals 10 Jahre Vierte Welt. Gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds und Fonds Darstellende Künste.

Eintritt 5€ 

 

Buschbeck_Hecht_1@0.5xBuschbeck_Hecht_1@0.5x
Buschbeck_Hecht_2@0.5xBuschbeck_Hecht_2@0.5x
Buschbeck_Hecht_3@0.5xBuschbeck_Hecht_3@0.5x