Premiere | Performancereihe | Teil 2

ERSTES SHOWING

Von und mit: Manuel Gerst | Sebastian König | Matthias Meppelink | Boris Nikitin

 

Vorstellung: Sa 19.05.2018

Kritikgespräch: So 20.05.2018, 17 Uhr  

Jeweils 20 Uhr | Bar/Kasse 19:30 | Kombiticket für beide Veranstaltungen: Eintritt: 14 | 9 | 3 Euro

_DE

Dieses ERSTES SHOWING klärt die Frage, wie wir uns die notwendige Freiheit verschaffen können, um gute Entscheidungen zu treffen. Dieses ERSTE SHOWING wird ein fertiges Stück sein. Es wird mit dem fertigen Stück nichts zu tun haben.

Es wird ein Abend über gestorbene Väter, unfreiwillig geborene Söhne und Atombomben.

Es wird alles, nur kein Abend über gestorbene Väter, unfreiwillige geborene Söhne und Atombomben. Die Frage, wie wir uns die nötige Freiheit zu möglichst subjektiven Entscheidungen verschaffen können, wird nicht geklärt werden. Ein permanentes Coming-Out.

Gastgeber des Abends: Marcus Reinhardt.

5. Teil: Sa. 10.11. | 20 Uhr | So. 11.11.2018

Say bye & dream on

Nadine Vollmer & Rima Najdi

4. Teil: Fr. 26.10 und Sa. 27.10

‘feels like haven‘ * irgendwas mit liebe

Von und mit Annett Hardegen, Marcus Reinhard, Malte Scholz und primavera*maas, Federico Neri, Martina Neu.

3. Teil: Sa 23.06.2018 + So 24.06.2018

„/me followed by an action“

Von Cornelius Puschke, mit Beiträgen von: !Mediengruppe Bitnik, Chris Kondek & Christiane Kühl, Ligna, Philip Widmann, N.N., N.N.

1. Teil:  3.-5. Mai 2018, 20 Uhr

Das Versprechen / The Promise

Mit und von Dirk Cieslak, Ben Päffgen und Noa Carvajal.

 

Alle Credits fuer Freies Theater #1 – #5

Mit: Noa Carvajal | Dirk Cieslak | Julia Büki | Manuel Gerst | Annett Hardegen | Sebastian König | Chris Kondek & Christiane Kühl | Prof. Jan Lazardzig | Ligna | Mediengruppe Bitnik | Matthias Meppelink | Martina Neu | Federico Neri |  Boris Nikitin | primavera*maas | Ben Päffgen | Cornelius Puschke | Malte Scholz | Marcus Reinhardt | Nadine Vollmer | Philip Widmann | Christoph Wirth und andere

Eine Produktion von Dirk Cieslak | Annett Hardegen | Matthias Meppelink | Cornelius Puschke

Nadine Vollmer mit Vierte Welt, gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und den Fonds Darstellende Künste.