Skip to content

Wissen in Klammern. Ein Schreibworkshop mit From Where I Stand

Workshop  | gesellschaften

Sa. 24.09.22  |   14:00 – 16:30 Uhr

 Eintritt frei

 

Ein Schreibworkshop mit From Where I Stand : Oona Lochner und Isabel Mehl  |  Teil 3 des  Radical Teaching Workshops: Feminist Practices of Writing and Mapping as part of gesellschaften 2022

 

Was ist ein Wissen, das gilt – und warum? In dieser feministischen Kernfrage treffen philosophische, lebensweltliche und schreibpraktische Ebenen zusammen. Wenn ein feministisches Schreiben auf einer offensiven Kontextualisierung von Wissen besteht, gerät es in Konflikt mit einem immer noch mächtigen Objektivitätsanspruch im Wissenschaftsdiskurs und seiner langen Tradition, manche Formen des Wissens „in Klammern zu setzen“ und in den Hintergrund zu rücken. Auf die eigene Verstricktheit in den Wissensgegenstand hinzuweisen (siehe Haraway u.a.), lenkt die Aufmerksamkeit auf die Schreibszene in all ihren sozialen, körperlichen und affektiven Dimensionen: Sitze ich in einem Arbeitsraum oder an einem improvisierten Schreibtisch in meinem Schlafzimmer? Hämmert ein schreiendes Kind an die Tür? Worauf fällt mein Blick? Wie ist die Geräuschkulisse? Welche Erfahrungen und wessen Wissen sitzen mit am Tisch?

Die Frage, welches Wissen gilt, ist eine Aushandlung, die nicht nur theoretisch, sondern in jedem Text aufs Neue ausgetragen wird. Etwas buchstäblich in Klammern zu setzen kann dann eine Geste der Unbestimmtheit oder des Provisorischen sein, die ein Urteil hinauszögert und dem eigenen Schreiben Zeit verschafft, um die unterschiedlichen Wissensmomente miteinander in Kontakt treten zu lassen, sich zurückzulehnen und das (vorläufige) Ergebnis abzuwarten.

Mit szenischen Schreibübungen und formalen Experimenten wollen wir unser Schreiben auf seine Bedingungen und seine Auslassungen hin befragen. Wir spüren gemeinsam Wissenshierarchien auf und versuchen uns im Aushalten von Ambivalenzen, Provisorien und Uneinigkeiten.

 

In Absprache mit den Teilnehmenden wird der Workshop in Deutsch und/oder Englisch stattfinden.

In Kooperation mit nocturne – Plattform für experimentelle Wissensproduktion.

Gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds.

 

Datum

Sa, 24.09.22
Expired!

Uhrzeit

14:00 - 16:30

Preis

Eintritt frei

Labels

Diskurs,
gesellschaften,
Workshop