Skip to content

How to Edit in Not-So-Open Sources: Wikipedia Workshop

Workshop  | gesellschaften

Fr. 23.09.22  |  13:00  –  17:00

 Eintritt frei

 

Mit dem @wiki_riot_squad : Hannah Schmedes, Eva Königshofen, Lena Wassermeier  |  Teil 1 des Radical Teaching Workshops: Feminist Practices of Writing and Mapping as part of gesellschaften 2022

 

Mit Gründung der Wikipedia vor über 20 Jahren sollte alles Wissen der Welt in einem für alle zugänglichen Raum gesammelt werden. Allerdings ist diese “open source” not so open wie gedacht. Denn wer fühlt sich eigentlich dazu berufen, das eigene Wissen in vermeintlich neutrales Sachwissen zu verarbeiten und hochzuladen? Die Enzyklopädisten der Gegenwart heißen zwar nicht mehr Diderot oder d’Alembert sondern „geiserich75“ oder „hyperrolf“ – aber es ist immer noch weiß und männlich bestimmt,  was und wer auf der weltweit größten enzyklopädischen Internetplattform repräsentiert wird.

Gemeinsam begeben wir uns auf die Suche nach Schlupflöchern und produktiven Regelverstößen in der Wikipedia und geben euch dafür Insights in strukturelle Probleme der Wikipedia und vor allem Tools, um selbst als Editeur*in aktiv zu werden.

Bringt bitte einen Laptop o. ä. zum Schreiben mit

Foto: @wiki_riot_squad

 

In Kooperation mit nocturne – Plattform für experimentelle Wissensproduktion.

Gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds.

 

Datum

Fr, 23.09.22
Expired!

Uhrzeit

13:00 - 17:00

Preis

Eintritt frei

Labels

Diskurs,
gesellschaften,
Workshop