Skip to content

Circaeaa: In der Stadt – Single Release

 

Konzert

 

ein Konzert im Rahmen von Beyond Protection

Das Selbstbestimmungsgesetz (SBGG) der Bundesregierung ist furchtbar. Im Februar soll der Bundestag darüber abstimmen. Was tun – ästhetisch, politisch, aktivistisch? Ausgehend von diesen Fragen zeigen wir Arbeiten von queeren, Trans* und nichtninären Künstler*innen, die ein mögliches WIDER*** formulieren.

Wir eröffnen mit einer Ausstellung von Sebastian Moske und freuen uns, dass anschließend Papa de zu Gast in der Vierten Welt sein wird und wir nach dem Screening ins Gespräch kommen können. Luce deLire lädt dann zum Videolauch ihres Songs Vibratos for dictators im Bällebad ein und Circaeaa präsentiert dort inmitten von Vibratoren ihre neuen Singles.

 

Sa. 03.02.24  |   21:00  Uhr

 Eintritt  7  /  5  Euro

 

 

Circaeaa ist das Musikprojekt der Performerin Julia*n Meding, in dem sie Songs über queere Selbstverteidigung mit ihren Fingernägeln oder das sich Verlieren in der passiven Rolle einer Lovestory produziert. Mit etwas naiven Harmonien thematisiert sie dabei ambivalente Gefühle und arrangiert sie minimalistisch in Livesituationen oder opulent auf Aufnahmen. Indierocksound verliert sich dort in Ambientästhetik und sucht Schutz in radikaler Verletzlichkeit. Circaeaa schöpft Kraft aus Brüchigkeit, öffnet sich zum Anderen und für neue Konstellationen von Gemeinschaft.

Im Rahmen des Konzertes präsentiert sie ihre neue Single In der Stadt, in der es um Strategien der Behauptung von nichtbinären- und Trans*körpern im öffentlichen Raum geht. Dazu bringt sie eine abgestimmte Setlist und ein passendes Outfit mit.

 

in Kollaboration mit hobbymusik

unterstützt von den It’s the Real Thing Studios

 

https://soundcloud.com/circaeaa

https://www.facebook.com/circaeaa

Datum

Sa, 03.02.24
Expired!

Uhrzeit

21:00

Preis

Eintritt 7 / 5 Euro

Labels

Konzert