Performance - Live Stream

IM LOOP@homeoffice

Viola Köster & Ren Saibara


Zu sehen ist Haruka Tomatsu live gefilmt durch die Laptop-Kamera als einen unentwegten Begleiter und Kontrolleurs des einsamen Arbeiters. Im Live-Stream aber sind es die Zuschauer*innen, die in die Perspektive der Kamera versetzt werden. So wird das Publikum zum direkten Beobachter des Kampfes einer Einzelnen mit sich selbst.


Sa. 23.05.20 | 16:00 - 16:30 | Live stream: https://youtu.be/ruk0ra3IGbY

So. 24.05.20 | 18:00 - 18:30 | Live stream: https://youtu.be/ju__szLzsCA


IM LOOP II war geplant als eine Performance über Arbeit und Selbstoptimierung. Eine Choreographie im Setting eines gewöhnlichen Arbeitsplatzes, der vom Sitzen auf einem Stuhl an einem Schreibtisch vorm Computer bestimmt ist. Den Ausgangspunkt bildet die These, dass wir heute dazu neigen, die Grenze zwischen Arbeit und Freizeit so zu verwischen, dass sich ihre Logik von Effizienz, Optimierung und Kontrolle in uns hineinfrisst – oder wir sie auch freiwillig verinnerlichen. Wir erforschen, wie sich diese Logik körperlich auswirkt und äußert. IM LOOP II beschäftigt sich mit den Dynamiken von Wiederholung, Beschleunigung, Erstarren und Ausbrechen und mit der Frage danach, wann und auf welche Weise der Körper streikt, wenn wir keinen Ausweg aus dem Kreis finden. Könnte es nicht sein, dass der Körper, der uns die Bewegung verweigert, die letzte Möglichkeit des Widerstandes darstellt, die wir haben, wenn wir selbst zu unserem eigenen System geworden sind?


Konzept & Regie: Viola Köster, Regie: Ren Saibara

Performance & Choreographie: Haruka Tomatsu


Eine Produktion von Viola Köster & Ren Saibara in Kooperation mit der Vierten Welt, Berlin


Vierte Welt | Neues Zentrum Kreuzberg | Galerie 1. OG

U1/U8 Kottbusser Tor | Adalbertstraße 4 | 10999 Berlin, Germany

Urheberrecht, Datenschutz & Impressum

Kalender

Vierte Welt >Kalender